Menu
Punkte

Zutaten

+

Fisch:

  • Lachsforelle, Filet 1.6 kg
  • Salz 80.0 g
  • Zucker 160.0 g
  • Limetten, Abrieb 2.0 Stücke
  • Dill, frisch 25.0 g
  • Schnittlauch 50.0 g
  • Gin 1.2 dl

Beilage:

Zubereitung

  1. Fisch:

    • Lachsforellen abspülen und trocken tupfen
    • Gräten zupfen und mit Gin einreiben
    • Salz, Zucker und Limettenabrieb mischen und auf den Fischfilets streuen
    • Kräuter fein hacken und mit dem Gin darüber verteilen
    • Mindestens 1 Tag (besser 2) luftdicht mit Folie zugedeckt im Kühlschrank beizen
    • Die Lachsforellenfilets aus dem Kühlschrank nehmen, abspülen, trocken tupfen und von der Haut ablösen
    • Portionieren und dämpfen, danach auf der Paella anrichten
  2. Beilage:

    • Olivenöl erhitzen und die Champignonsviertel für 5 Minuten darin sautieren
    • Herausnehmen und bei Seite stellen
    • In der gleichen Pfanne Zwiebeln in Olivenöl glasig dünsten
    • Anschliessend Bohnen, Paprika und Cherrytomaten dazugeben und für 5 Minuten garen
    • Knoblauch-, Paprikapaste und Safran hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken
    • Reis und die Hälfte der Petersilie zum Gemüse geben und für einige Minuten dünsten
    • Gemüsebouillon und Champignons hinzufügen und bei niedriger Hitze für 15 Minuten köcheln lassen
    • Sobald der Reis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen hat, die Pfanne vom Herd nehmen und für ein paar Minuten abgedeckt ziehen lassen
    • Paella auf Tellern verteilen, die restliche Petersilie darüber verstreuen und mit Zitronenspalten servieren

Start
Produkte
Favoriten
Warenkorb
Menü