Menu
Punkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

+

Zitronenconfit:

  • Zitronen 4 Stk
  • Wasser 5 dl
  • Salz 50 g

Miesmuscheln:

  • Miesmuscheln, frisch 1 kg
  • Meersalz

Tomatensud:

  • Ochsenherz-Tomaten 2 kg

Croûtons:

  • Weissbrot 200 g
  • Knoblauchzehen 3 Stk
  • Rosmarinzweig
  • Petersilie 40 g
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl 3 cl

Risotto:

  • Weisswein 1.5 dl
  • Wasser 2.5 l
  • Olivenöl 5 cl
  1. Zitronenconfit:

    • Zitronen in einem Vakuumbeutel mitder 10%-igen Salzlösung 4 Wochen ziehen lassen
  2. Miesmuscheln:

    • Muscheln unter fliessendem Wasser abspülen
    • 3 Stunden in Wasser mit Meersalz legen
  3. Tomatensud:

    • Tomaten einschneiden undkurz blanchieren
    • In kaltem Wasser abschrecken, Haut und Kerne entfernen
    • 60 g der Tomaten als Brunoise schneidenundbeiseite stellen
    • Restliche Tomaten schneiden, pürieren und durch ein Sieb streichen
    • Das Tomatenpüree in einem Tuch abhängen lassenum eine durchsichtige Flüssigkeit zu erhalten
    • Die Rama CremefineCuisine dazugeben, bei niedriger Temperatur einreduzieren
  4. Croûtons:

    • Brot mit Öl, Salz und Pfeffer im Ofen rösten
    • Wenn das Brot kross ist, Knoblauch, Rosmarin und Petersilie dazugeben
  5. Risotto:

    • Die Miesmuscheln in Knoblauch und Ölandünsten und gar ziehen lassen
    • Schalen entfernen, den Sud durch ein Sieb giessen
    • Muscheln, Fischfond, Wasser und Sud in einem Topf erhitzen, ohne dass es kocht
    • Reis in einem Rondeau im Olivenöl unter Rühren glasig andünsten
    • Weisswein ablöschen und einkochen lassen
    • Nach und nach mit Fischfond angiessen
    • Unter zeitweisem Rühren ca. 15 Minuten körnig weich garen
    • Vom Herd nehmen, Tomaten, Muscheln, Zitronenconfit und frisch gemahlenen Pfeffer dazugeben
    • AufTellern anrichten, mit den knusprigen Croûtons bestreuen und mit Tomatensud übergiessen