Menu
Punkte

Zutaten

+

Forellentörtchen:

  • Magerquark 500.0 g
  • Sauerrahm 2.0 dl
  • CHIRAT® Meerrettich 6 x 0.09 kg 30.0 g
  • Sardellen, Paste 20.0 g
  • Pfeffer schwarz aus der Mühle 4.0 g
  • Salz 5.0 g
  • Gelatine Blatt, eingeweicht 6.0 Stücke
  • Vollrahm 1.5 dl
  • Eier gekocht 5.0 Stücke
  • Ruchbrot, entrindet 1.0 kg
  • Forellenfilet, geräuchert 500.0 g
  • Dill, frisch 10.0 g

Zubereitung

  1. Forellentörtchen:

    • Magerquark mit Sauerrahm glattrühren
    • Meerrettich und Sardellenpaste beifügen und gut durchrühren
    • Mit Salz und Pfeffer abschmecken
    • Die Gelatine erwärmen und vorsichtig einrühren
    • Rahm aufschlagen und unter die Masse heben
    • Eier mit dem Eierschneider in Scheiben schneiden
    • Brot in etwa 8 mm dicke Scheiben schneiden
    • Etwas Creme in ein Förmchen füllen und ich Schichten befüllen
      • Brot – Creme - Forellenfilets
      • Brot – Creme – Eier
      • Brot – Creme -Forellenfilets mit der Creme abschliessen
    • Am besten über Nacht durchkühlen lassen
    • Form stürzen und mit kleinen Forellenfilet-Stücken belegen
    • Mit Dill garnieren
  2. Tipp:

    • Anstelle von geräucherten Forellenfilets können auch andere Fische verwendet werden z.B. Matjes
Start
Produkte
Favoriten
Warenkorb
Menü