Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

Im Benedict in Berlin ist es nie zu spät fürs Frühstück

Für viele Menschen ist das Frühstück die Lieblingsmahlzeit des Tages. Wer allerdings gerne mal abends Feiern geht und am nächsten Tag erst gegen Mittag das Haus verlässt, kennt das Problem: Zu diesem Zeitpunkt haben die meisten Frühstückslokale schon wieder geschlossen.

Abhilfe schafft das Frühstücksrestaurant-Konzept Benedict aus Israel, das jetzt seine erste Dependenz in Berlin eröffnet hat. Sieben Tage die Woche und vor allem 24 Stunden lang gibt es hier Frühstücksklassiker aus aller Welt wie das typisch englische Frühstück mit Baked Beans und Würstchen, französische Croque-Madames, israelische Spezialitäten mit Tahini und Thunfischsalat und natürlich die namensgebenden Eggs Benedict, pochierte Eier mit Sauce Hollandaise aus Amerika, die Lieblingseierspeise der beiden Gründer.

Das erste Benedict wurde im Jahr 2006 von Yair Kindler und Itai Pshigoda in Israel gegründet, nachdem die beiden selbst oft nach dem Feiern auf das Frühstück verzichten mussten. Mittlerweile gibt es das „Frühstück rund um die Uhr“-Restaurant acht Mal, die deutsche Niederlassung ist die erste Expansion ausserhalb Israels.

Sie suchen noch die passenden Eierbecher?

Sie suchen noch die passenden Eierbecher?

Mit dem Treueprogramm von Unilever Food Solutions sammeln Sie Treuepunkte und sichern sich tolle Prämien für Ihre Profi-Küche.

Jetzt beim Treueprogramm anmelden!

 

Entdecken Sie jetzt das Facebook-Profil von UFS DACH!

 

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Dann abonnieren Sie noch heute unseren Newsletter.

Jetzt Newsletter bestellen