Menu
Punkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte haben Sie einen Moment Geduld, die Seite wird für Sie personalisiert.

Seit 160 Jahren steht Chirat für überzeugende Schweizer Qualität. Egal ob Essiggemüse, Salate, Kaltsaucen oder andere Spezialitäten, Chirat ist der Alleskönner für Ihre Köstlichkeiten. Lernen Sie mehr über die Geschichte und gewinnen Sie spannende Preise.

1859

*Archives de la Ville de Carouge

Begonnen hat die Geschichte von CHIRAT vor 160 Jahren als am 1. Juli 1859 der damals 21-jährige Charles Chirat gemeinsam mit François Gardy und Jacques Gilbert unter dem Namen Gardy, Chirat et Cie. eine Gesellschaft für den Lebensmittelhandel in Genf am Place du Molard gründete.

1870 übersiedelte die Firma nach Carouge und begann 14 Jahre später mit der Herstellung von Essig. 1891 starb Charles Chirat und hinterliess die Firma seinem Sohn, Paul Chirat. Dieser übernahm kurze Zeit später die 1838 gegründete Vinaigrerie de Carouge und benannte das zusammengeführte Unternehmen «Vinaigrerie de Carouge Paul Chirat».

„Wenn wir schon Essig herstellen, wieso dann nicht auch gleich Essiggemüse?“

Das dachte sich Paul Chirat, als er 1900 mit der Herstellung von Feinwaren in Essig begann.

 

1950er

Die Firma Chirat entwickelte ihr fundiertes Wissen über die Konservierung von Lebensmittel immer weiter und führte 1950 neu in der Schweiz das Pasteurisierungsverfahren ein. Somit blieb das eingelegte Gemüse (wie zum Beispiel Gurken, Zwiebeln, Mais und Pilze) nicht nur länger haltbar, sondern behielt auch seine typische Knackigkeit. Gemüse wie Karotten, Sellerie und Randen stammten aus der Genfer Landwirtschaft und wurden bis in die Weihnachtszeit verarbeitet, während Gurken und Cornichons auch importiert und je nach Region vom 15. Juni bis 20. September geerntet und verarbeitet wurden.

1962

Chirat wurde zum führenden Schweizer Hersteller von Essigkonserven. Das Sortiment wurde fortlaufend erweitert, von Peperoncini und gefüllten Oliven bis hin zu gebrauchsfertigen scharfen Saucen. Der Erfolg all dieser Spezialitäten führte zum Bau einer neuen Fabrik am Firmengelände in der Rue de la Fontenette in Carouge, die nun mit ihren Anlagen die modernsten Fertigungsprozesse beherrschte.

1978

Neben dem Essiggemüse ist das andere traditionelle Segment von Chirat die Herstellung von Essig, Senf und gebrauchsfertigen Saucen. Chirat führte im Oktober 1978 als erster Hersteller in der Schweiz eine um 50% kalorienreduzierte Mayonnaise ein, die Sauce Majorette, dem Zeitgeist der gesünderen Ernährung und Körper-Fitness entsprechend. Sie wurde in kurzer Zeit zu einem grossen Erfolg. In den 1980ern waren besonders viele Innovationen von Chirat in diesem Segment zu finden: Das Portfolio an kalten Saucen wurde von der klassischen Bourguignonne und Sauce Tartare zu den neu entwickelten Cocktail, Curry, Barbecue und weiteren Saucen erweitert.

1993

Hochbetrieb während der Cornichons- Saison

Chirat Pickles Band

In den 1950ern wurde die "Chirat Pickles Band" ins Leben gerufen. Die Big-Band mit den gezeichneten Comic-Gemüse-Figuren war für mehr als 40 Jahre der Inbegriff für die knackigen Gurken, Silberzwiebeln und Maiskölbchen.

2007 wurde die traditionelle Verbindung von Chirat und Musik wieder aufgenommen und in mehreren TV Spots neu inszeniert. Die gezeichneten Super-Gurken sind genauso knackig und unterhaltsam wie früher!