Menu
Punkte

Ich arbeite in

Weiter

Bitte habe einen Moment Geduld, die Seite wird für dich personalisiert.

Die Grillsaison ist da und damit eröffnet sich nicht nur ein grosses Umsatzpotential für jeden Gastronomen, sondern sie bietet dir auch eine einfache Möglichkeit, sich im Wettbewerb abzuheben: Kaltsaucen, Chutneys, Relish und Co.

Schweizer sind Grillfans, auch wenn sie bei dir im Restaurant bestellen. Ob mit Holzkohle oder aus der Grillpfanne, ob Fleisch, Bratwurst, Fisch oder Gemüse, der passende Dip ist unverzichtbar und ergänzt die moderne Schweizer Küche hervorragend. Und die Bandbreite ist fast unerschöpflich.

14 ORIGINELLE HELLMANN‘S KETCHUP-ABLEITUNGEN

Ketchup ist als Basis für viele BBQ- oder Cocktailsaucen essentiell und unglaublich flexibel. Diese Ketchup-Varianten haben es in sich: asiatisch oder orientalisch, mexikanisch oder jamaikanisch, Western Style oder doch lieber Viva Espana? Finde deinen Style, mit Hellmann’s stimmt der Geschmack.

Hier geht’s zu den Ableitungen

14 SAUCEN-INSPIRATIONEN MIT HELLMANN‘S MAYO

Saucen auf Mayonnaise-Basis sind genauso beliebt und vor allem flexibel. Schnell und einfach zubereitet sorgen sie für die angesagte Abwechslung auf dem in jedem Restaurant beliebten Grillteller. Der Einsatz von Mayonnaise lässt auch viele vegetarische und mit Hellmann’s sogar vegane Variationen zu.

Hier geht’s zu den Ableitungen

Kleine Küchenkunde für die angesagten Extras

Salsa, Chutney, Relish und Mojo sind auch diesen Sommer wieder die trendigen und schmackhaften Kaltsaucenvarianten nicht nur für Grillgerichte, auch als Dip für Apéros oder Snacks für zwischendurch. Und sie bieten dabei ein paar handfeste Vorteile für jede Profiküche:

Variantenreiches Update für viele Gerichte
Gut vorzubereiten und lange haltbar
Verwertung von übriggebliebenem Obst und Gemüse

SALSA

Salsa ist eigentlich nur das spanische Wort für Sauce, aber im Sprachgebrauch wird der Begriff oft für die typische mexikanische Zubereitung verwendet. Die Salsa besteht traditionell aus einer Tomaten-Basis, die mit Chilis bzw. Peperoni, Knoblauch und Pfeffer gewürzt und kalt als Dip zu Nachos, Tacos gereicht wird. Sie schmeckt aber ebenso zu Grillfleisch, Fisch oder rundet Kartoffelsnacks ab. Da sie bei der Herstellung meistens gekocht wird, lässt sie sich sehr gut vorbereiten und ist auch länger haltbar.

Salsa
Chutney

CHUTNEY

Seinen Ursprung hat Chutney in Indien und kam durch die Kolonialzeit nach Europa. Es bestand ursprünglich aus Kokosfleisch, Gewürzen und Kräutern. Zu Grillfleisch oder -fisch ist ein fruchtiges Chutney ein besonderer Genuss. Von würzig, über süss-sauer bis hin zu scharf-pikant reicht die Bandbreite dieser musartigen Sauce, die durch Einkochen mit Essig und Zucker haltbar gemacht wird. Oftmals hilft auch Alkohol, Zitronen- oder Limettensaft beim Konservieren und verleiht dem Chutney die notwendige Säure. Kräuter, Knoblauch, Pfeffer, Chili, Senfsaat, Koriander, Kardamom oder Ingwer geben die gewünschte Geschmacksrichtung vor und sorgen für die notwendige Würze. Ein sehr beliebter Klassiker unter den Chutneys ist das Mango-Chutney.

RELISH

Relish ist eine pikante Würzsauce, die ebenfalls aus Indien kommt und aus kleingeschnittenen Gemüse- oder Obststückchen besteht. Gewürze, insbesondere Pfeffer und Essig sorgen für pikante Würze. Ein Relish muss nicht unbedingt gekocht werden, das verkürzt zwar die Haltbarkeit, dafür bleiben aber wertvolle Inhaltsstoffe wie Vitamine erhalten. Der Relish-Klassiker ist natürlich das Gurken-Relish.

Die Unterscheidung zwischen Chutney und Relish fällt manchmal nicht ganz leicht, denn die Zubereitung und die Konsistenz ähneln sich sehr. Letztendlich spielt der Geschmack die Hauptrolle und beide passen auch hervorragend zum Apéro. Zum Beispiel als feiner vegetarischer Dip auf Cracker und zu frischen oder frittierten Kartoffel- und Gemüse-Stäbli.

Relish
Mojo

MOJO

Die typisch kanarischen Knoblauchsaucen mit roter oder grüner Paprika (Mojo Rojo und Mojo Verde), Olivenöl  und Chili werden oft zusammen serviert und passen hervorragend zu Fleisch und Fisch vom Grill und zu Gemüse, insbesondere Kartoffeln (Papas Arrugadas). Sie lassen sich in kürzester Zeit vorbereiten und eignen sich auch besonders gut zum Marinieren.

Standards, die in keiner Profiküche fehlen sollten. Schnell. Einfach. Beliebt.

Sicher hat jeder Koch sein eigenes Repertoire und kann mit wenigen Grundzutaten eigene Kaltsaucen frisch fertigen. Neben den oben beschriebenen Zutaten, Ölen, Gewürzen und Kräutern ist es dabei oft hilfreich auf vorhandene Komponenten zurückgreifen zu können. Gerade wenn die Zeit knapp ist und nicht ausreichend fachkundiges Personal zur Verfügung steht, zahlt sich das sehr schnell aus.  

Unilever Food Solutions bietet mit Chirat
Start
Produkte
Treueprogramm
Warenkorb